medicus Therapiezentrum für Ganzheitsmedizin

Ganzheitsmedizin
Unsere Philosophie

Im Mittelpunkt der Mensch

Ganzheitsmedizin Wien

Ziel der Ganzheitsmedizin - auch als Integrative Medizin bezeichnet - ist es, jeden Menschen "von allem das Beste" aus dem gesamten Spektrum der komplementär- und schulmedizinischen Methoden anzubieten.

Dr. Gerhard Hubmann: "Ganzheitliche Denkweise ist der Ausdruck eines Weltbildes, das den Menschen wieder als Einheit von Körper, Geist und Seele in seiner Umwelt sieht und ihn in seiner Beziehung zur Natur wieder dahin stellt, wo er sich über Jahrtausende befunden hat."
Lesen Sie mehr >

Dr. Christian Wutzl: "Erfolg oder Misserfolg in der alltäglichen Therapie entspringt nicht zuletzt dem morpho-energetische Feld, welches Therapeut und Patient gemeinsam erarbeiten. Erarbeiten in einem sehr buddhistischen Sinn, weil Erarbeiten von Seiten des Therapeuten auch "leer" werden bedeutet."
Lesen Sie mehr >

 

Zielsetzung

Das Ziel der integrativen, ganzheitlichen Medizin ist es, Krankheiten und Dysfunktionen zu heilen und - durch regulative und informative Prozesse im Menschen - Selbstheilungsvorgänge anzuregen.

Synergistische Therapiestrategien

Synergistische Therapie-Strategien gilt es zum Wohl der Patienten sinnvoll abzustimmen - Komplementärmedizin bietet sowohl im molekularen Therapiespektrum (Phyto-Therapie, Orthomolekulare Therapie, TCM etc.) als auch in der Informationsmedizin (Homöopathie, Mikroimmuntherapie, Homotoxikologie, spirituell-psychotherapeutische Methoden etc.) eine Vielfalt an Möglichkeiten."
Dr. Gerhard Hubmann