medicus Therapiezentrum für Ganzheitsmedizin

Kernkompetenzen

Körper-Energie-Laden

Presse (in Kürze verfügbar)

Ganzheitliche Vorsorge

ganzheitliche-vorsorge-wien

Vorsorgeuntersuchung Neu

Dr. med. Gerhard Hubmann

» Beratung und Lebensstil stehen im Mittelpunkt «

Die Vorsorgeuntersuchung Neu wurde um wichtige neue Untersuchungen und Interventionen erweitert. Mehr als bisher fließen die Erkenntnisse der modernen Lebensstilmedizin in die Vorsorgeuntersuchung ein. So geht es nicht nur – wie bisher – um die Früherkennung verbreiteter Zivilisationserkrankungen, sondern auch um Aufklärung und Unterstützung bei der gesundheitsfördernden Veränderung des Lebensstils bei den Kernthemen Bewegung, Ernährung und Rauchen.

Die kostenlose Vorsorgeuntersuchung ist in Österreich seit 1974 ein fixer Bestandteil unseres Gesundheitssystems. Sie steht allen Personen ab 18 Jahren zur Verfügung, die ihren Wohnsitz in Österreich haben – also auch jenen, die nicht versichert sind. Im internationalen Vergleich steht Österreich mit diesem Angebot an der Spitze, denn kein anderes Gesundheitssystem bietet eine derart umfassende Leistung.

Ein eigenes Risikoprofil soll mehr Aufschluss über die individuelle Lebenssituation der Menschen geben und weitere zielführende Maßnahmen wie z.B.: Raucherentwöhnung, Ernährungs- und Bewegungsberatung sollen durch verstärkte  Lebensstilberatung  angesprochen werden. Die Anamnese soll – gemeinsam mit den erhobenen Befunden – auch geklärt werden, ob Probanden einer Risikogruppe zugerechnet werden, oder ob von Probanden mit durchschnittlichem Risiko auszugehen ist. Risikoanamnese ist besonders in den Bereichen Herz- Kreislauf, Krebs oder Diabetes wichtig.

Noch immer sterben zu viele Menschen vorzeitig oder haben auf Grund von chronischen Krankheiten im Alter eine beeinträchtigte Lebensqualität. Mit der Vorsorgeuntersuchung Neu wird der Notwendigkeit zur Verhinderung und Früherkennung von Erkrankungen zeitmäßig Rechnung getragen.

Die Vorsorgeuntersuchung deckt die maßgeblichen beeinflussbaren Gesundheitsrisiken ab, mit denen unsere moderne Gesellschaft konfrontiert ist.

Die fünf Kernbereiche der Vorsorgeuntersuchung Neu

  • Risikofaktoren für Herz-Kreislauf–Erkrankungen
    Die Parameter, die hier zur Anwendung kommen, sind Body-Mass-Index, Gesamtcholesterin und HDL- Cholesterin. Es ist möglich ganz konkret auf das individuelle Risikoprofil einzugehen: Wie wahrscheinlich ist es, dass in den kommenden fünf Jahren eine schwere oder tödliche Herz- Kreislauf- Erkrankung auftritt, wenn der bisherige Lebensstil beibehalten wird? Kernthemen bei gesundenfördernden Veränderungen des Lebensstils sind Bewegung, Ernährung und der Verzicht auf Tabak.

  • PAP- Abstrich jährlich ab 18 Jahren und
    ab 40 Jahren eine Mammographie

    Zweck ist die frühzeitige Erkennung von Veränderungen, um die Therapie in einem günstigen Stadium zu beginnen. Es ist möglich, dass ein Tumor früher erkannt wird oder über die Mammographie gutartige Verlaufsformen identifiziert werden.

  • Darmkrebsvorsorge Neu
    ist ein Screening nach kolorektalen Karzinomen bei allen Personen ab dem 50. Lebensjahr. Im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung wird ab dem Alter von 50 Jahren alle zehn Jahre eine Koloskopie und bei jeder Vorsorgeuntersuchung ein Test auf fäkal okkulantes Blut angeboten.

  • Parodontalerkrankungen
    Die chronische Parodontitis wird in der Regel ab dem 30.Lebensjahr zum Gesundheitsproblem, der Abbau des Stützgewebes der Zähne schreitet in der Folge langsam voran. 70 Prozent der Menschen mit Zahnverlust verlieren ihre Zähne durch eine Parodontalerkrankung.

  • Erkrankungen des höheren Alters
    Bei Menschen über 65 Jahren wird vermehrtes Augenmerk auf die Hör- und Sehleistung gelegt. Durch die Früherkennung von Hör- und Sehschäden kann das Unfallrisiko der betroffenen Menschen gesenkt und das gesundheitliche sowie soziale Wohlbefinden gesteigert werden.

Zusatzangebot

Zusätzlich zur herkömmlichen Vorsorgeuntersuchung bietet medicus einen ganzheitsmedizinischen "Check" durch die Holopathie an.

Diese Testung dient dazu, Präventivmaßnahmen zu setzen und dadurch manifeste Krankheiten zu verhindern! Bei dieser etwa 30-minütigen Testung kann auf folgende Themenbereiche näher eingegangen werden:

  • Nahrungsmittelunverträglichkeit

  • Schwermetallbelastung

  • Elektrosmog-Belastung, Geopathische Felder

  • Zahnprobleme

  • Systemüberlastung (vor allem Darm, Leber, Niere, Lymphe)

  • Belastung durch Pilze, Bakterien und Parasiten

  • Interpretation des Energielevels auf Basis der 5-Elementenlehre

Seitenanfang ↑

Ansprechpartner

Ordination Dr. HUBMANN

Tel
Fax
+43(0)1 889 30 20
+43(0)1 889 30 20-40
Mo, Mi
Die, Do
Fr
15.00 - 18.00 Uhr
08.00 - 11.00 Uhr
13.00 - 16.00 Uhr
Termin nach telefonischer Vereinbarung